Maxime Herkunft Rheinhessen - Bekenntnis zur Dreistufigkeit

HERKUNFT VERBINDET:
Anfang 2017 schlossen sich 70 Betriebe inklusive des VDP.Rheinhessen zur Maxime Herkunft Rheinhessen zusammen. Gemeinsames Leitbild aller ist die freiwillige aber konsequente Anwendung des dreistufigen Klassifikationsmodells aus Guts-, Orts- und Lagenweinen als anerkannte, wertige und greifbare Einteilung der Weinqualität zur Schärfung des rheinhessischen Profils.

GUTSWEINE sind der Einstieg in die herkunftsgeprägte Qualitätshierachie unserer Mitglieder. Sie sind gewissermaßen die Visitenkarte für uns Winzer.

ORTSWEINE entstammen den besten Weinbergen innerhalb eines Ortes. Sie sind Botschafter des jeweiligen Terroirs. Gebietstypische und traditionelle Rebsorten und geringere Ernteerträge, sowie vollreifes Lesegut sind Voraussetzungen für diese Weine.

LAGENWEINE zeichnen die besten rheinhessischen Weinberge aus. Nur die besten Weinbergslagen (Einzellagen) einer Gemarkung mit historischen, klimatischen und/oder geologischen Besonderheiten tragen die Lagennennung auf dem Etikett. Die Lagenweine stellen die hochwertigen Vertreter ihrer jeweiligen Rebsorte innerhalb eines Betriebes dar. Je Rebsorte gibt es nur einen Lagenwein je Lage und Geschmackskorridor. Gebietstypische traditionelle Rebsorten und geringere Ernteerträge sind Voraussetzung für diese Weine.

Weingut Neef-Emmich  :  Alzeyer Straße 15  :  67593 Bermersheim  :  Tel. 06244-905254  :  info@neef-emmich.de
Startseite!